Schritt für Schritt: Wie verwende ich einen Nagelknipser wie ein Profi?

29-08-2023

Welchen Nagelknipser man wählen soll, ist eines der Hauptdilemmas für angehende Nagelstylisten – sowohl für den Eigengebrauch als auch für diejenigen, die Kunden engagieren möchten. Bei der Auswahl eines Nagelknipsers sind zwei Dinge wichtig: sein Profil und seine Schärfe sowie der geschickte Umgang damit. Wie verwende ich einen Nagelknipser richtig, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen? Wir geben Ihnen einen Hinweis!

Inhalt:

  1. Wofür kann man Nagelknipser verwenden?
  2. Welchen Nagelknipser sollten Sie wählen?
  3. Wie verwende ich einen Nagelknipser Schritt für Schritt?

Wofür kann man Nagelknipser verwenden?

Nagelknipser gehören zu den Accessoires, ohne die eine ästhetische Maniküre nicht möglich wäre. Dank ihnen können Sie die Nagelhaut rund um die Nägel effizient durchtrennen und Hornhaut aus den Nagelfalzen entfernen. Auch für die Pediküre sind die Scheren nützlich: Sie ermöglichen eine ästhetische und einfache Vorbereitung der Nagelhaut und Nagelfalze an den Füßen.

Die Hauptanwendung von Nagelknipsern ist jedoch das Schneiden der Nagelhaut. Dies ist jedoch keine so einfache Aufgabe, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Bevor Sie mit der Vorbereitung der Nagelhaut mit einer Nagelhautzange beginnen, prüfen Sie das Wichtigste: ob die von Ihnen gewählte Zange die richtige Form hat (d. h. ob sie schließt, nicht absteht und die Nagelhaut festhält) und ob sie scharf genug ist. Eine stumpfe Zange schneidet die Nagelhaut nicht, sie zerreißt sie nur!

Welchen Nagelknipser sollten Sie wählen?

Auch wenn Sie die Zange nur für den Eigenbedarf kaufen möchten, gehört sie zu den Zubehörteilen, an denen sich das Sparen nicht lohnt. Entscheiden Sie sich immer für professionelle Produkte: Denn dann haben Sie die Garantie, dass sie Ihre Arbeit erleichtern und nicht erschweren oder ruinieren! Achten Sie also auf ein paar Dinge:

  • Material – Chirurgenstahl ist eine der besten Optionen. Es bleibt lange scharf, rostet nicht und ist leicht zu desinfizieren;
  • Klingenprofil – im geschlossenen Zustand dürfen keine Lücken vorhanden sein – sonst reißt die Zange die Nagelhaut ein, anstatt sie zu schneiden;
  • Arme – je schöner das Material, desto besser, denn man fühlt sich damit einfach wohler. Achten Sie auch darauf, wie die Zange in Ihrer Hand liegt – sie muss bequem sein.

Wie verwende ich einen Nagelknipser Schritt für Schritt?

Bevor Sie die Nagelhaut herausschneiden, hebeln Sie diese vorsichtig heraus und schieben Sie sie weg, am besten mit einem Holzstab. Indem Sie die Nagelhaut abhebeln, verringern Sie das Risiko, dass sie beim Schneiden einreißt. Wenn sie hart sind, lohnt es sich, sie mit einem speziellen Nagelhautgel aufzuweichen. Dadurch wird auch das Risiko verringert, dass sie zerrissen und geschnitten werden.

Desinfizieren Sie die Haarschneidemaschine immer vor und nach dem Gebrauch. Beginnen Sie mit dem Schneiden der Nagelhaut vom Rand, legen Sie sie auf die Nagelhaut und führen Sie sie wie eine Schere über Papier – ohne sie abzureißen. Dies ist der beste Weg, das Risiko einer unschönen eingerissenen und verletzten Nagelhaut zu minimieren!